Unsere Region

Uplengen3Uplengen4

Unsere Gemeinde Uplengen in Ostfriesland: Das verspricht Ruhe und Erholung in reizvoller, abwechslungsreicher Landschaft mit Moorgebieten, kleineren Wald- u. Heideflächen, Wallhecken und Geestlandschaften.

Erwähnenswert ist insbesondere das Naturschutzgebiet Stapeler Moor mit dem einzigartigen Lengener Meer, einem der wenigen Hochmoorseen Deutschlands, umgeben von noch wachsendem Moor. Auch das Neudorfer Moor bietet Naturfreunden sehr viel Freude. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß kann man auf gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen die natürliche Umgebung genießen.
Zu sehen und zu besichtigen gibt es eine Menge:⋅ Eine alte Wehrkirche in der Ortschaft Remels ⋅ Mühlen in den Ortschaften Remels, Großoldendorf, Südgeorgsfehn ⋅ eine ehemalige Pferdeumspannstation in der Ortschaft Großsander ⋅ funktionsfähige Schleusen entlang des Nordgeorgsfehnkanals.

Auch die Aktivitäten kommen in Uplengen nicht zu kurz: Die Angler beispielsweise freuen sich über den reichhaltigen Fischbesatz im Nordgeorgsfehnkanal. Neben dem Angeln und Rad-Wandern sind Reiten, Planwagenfahrten, Tennis und natürlich der ostfriesische Volkssport Nr. 1 „Boßeln“ möglich. Der Badesee Großsander lädt zum Baden, Surfen und Tretbootfahren ein.
Nicht ohne Stolz bleibt noch zu erwähnen, dass die Gemeinde Uplengen im Jahres 2005 “ mit dem deutschen Fahrradpreis „best for bike“ ausgezeichnet wurde. Die außerordentliche Fahrradfreundlichkeit zeichnete sich insbesondere dadurch aus, dass die Gemeinde 135,– Euro pro Einwohner in den Radverkehr investierte, was deutlich über dem Bundesdurchschnitt liegt. Dies geschah sehr zur Freude der über 11.300 Bürger und Bürgerinnen in den 19 der Gemeinde zugehörigen Dörfern, welche durch das immer dichter werdende Radwegenetz mit seiner nahezu perfekten Beschilderung noch mehr zusammenwachsen.